Klassifizierung

Die Klassifizierung unserer Weine

 

weiße Trauben** mit zwei Sternen kennzeichnen wir unsere Basisqualitäten,  unkomplizierte, Weine für den alltäglichen Genuss.


*** bei unseren drei-Sterne-Weinen haben wir zur Qualitätssteigerung vor der Ernte eine Ertragsreduzierung um 30 % vorgenommen. Die Rotwein-Trauben werden nach der Anlieferung in der Kellerei nicht thermisch verarbeitet, sondern der traditionellen Maischegärung unterzogen. Hierbei kann der entstehende Alkohol die Aroma- und Farbstoffe behutsam aus den Beeren lösen. So erhalten wir besonders ausdrucksvolle und kräftig strukturiete Weine. Nach dem schonenden Pressen erfolgt der Ausbau ausschließlich in alten Eichenholz-Fässern.

Die weißen Trauben werden besonders schonend gepresst. Damit alle Aromen erhalten bleiben findet der Ausbau in temperaturgesteuerten Edelstahltanks, im sogenannten Kaltgärverfahren statt. Auf der Hefe reifen elegante, fruchtige Weißweine heran.

Die Qualität der drei-Sterne-Weine in den Geschmacksrichtungen feinherb,  fruchtig und fruchtig-süß werden ausschließlich mit der natürlichen Fruchtsüße der Trauben optimiert.

In der drei-Sterne-Kategorie, finden sich auch die mit der Geschmacksrichtung feinherb bezeichneten früheren Classic-Weine.

**** mit vier Sternen kennzeichnen wir unsere Raritäten, wie die Edition Paradies-Linie. Die Weinbereitung und Qualitätsoptimierung entspricht den drei-Sternen-Weinen. Allerdings haben wir hier eine Ertragsreduzierung von 50 bis 55 % vorgenommen.


Trauben***** fünf Sterne bleiben derzeit nur unseren roten vier-Sternen-Weinen vorbehalten, die rund 18 Monate in kleinen, neuen Barrique-Fässern ausgebaut werden, bevor sie auf Flaschen gefüllt werden.

Noch ein Wort zu unseren Verschlüssen.
Das Dilemma mit den gelegentlich, trotz größter Sorgfalt, auftretenden „Korkschmeckern“ ist jedem Weintrinker bekannt. Dazu kommt der ständig fortschreitende Raubbau an der Korkeiche.

Bei hochwertigen Weinen, die man gerne etwas länger lagern möchte, tritt bei Naturkork auch gelegentlich der besonders ärgerliche Effekt der vorzeitigen Oxidation und die Vernichtung brillanter Fruchtaromen auf.

Mehrere Alternativen wurden entwickelt und getestet. Der Glasverschluss ist zwar sehr dekorativ aber teuer.

Die Kunststoffstopfen sind nach Ansicht vieler Experten nur für kurzfristige Lagerung geeignet.

Bei unserer Suche nach einem Verschluss, der über eine langjährige Qualitätserfahrung verfügt, blieb eigentlich nur ein Drehverschluss des gehobenen Qualitätsstandards. Ein Verschluss mit spezieller Dichtung verschließt die Weinflasche zu 100 %, eine Lagerung hochwertiger Weine von vielen Jahren ist garantiert. Die Flaschen können sowohl liegend als auch stehend gelagert werden. Angebrochene Flaschen sind problemlos wieder zu verschließen. So viele Vorteile zwingen fest zum Umdenken in der Vinifikation und lässt den geliebten „Plopp“ beim Öffnen der Weinflasche schnell vergessen.


Unsere Auszeichnungen


  • Riesling *** trocken
  •   
  • Weisser Burgunder *** fruchtig
  •  
  • Weisser Burgunder *** trocken
  • Kerner *** fruchtig-süß
  • Riesling *** trocken
  • Pinot meunier *** blanc de noir trocken
  • Schwarzriesling Weißherbst *** fruchtig

Unsere Veranstaltungen 2018: 

 

  •  
  •   
  • Weinmesse Düsseldorf, InterContinental Hotel:
  • 10.-11. November
  •     
  • WeinBerlin, Mercure Hotel MOA:
  • 17.-18. November
  •  

Wir haben für Sie geöffnet:

  •  

-Karlstrasse 28:

  •  
  • Mittwoch- Freitag: 
  • 9.00 bis 12.30 und  
  • 14.00 bis 18.30 Uhr

  • Samstag: 
  • 9.00 bis 14.00 Uhr

 

-Schmiedsberger Weg 38:

  •  
  • Montag - Dienstag:      
  • 9.00 bis 12.00 und
  • 14.00 bis 18.30 Uhr
  •  
  • Donnerstag - Freitag:
  • 9.00 bis 12.00 und
  • 14.00 bis 18.30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung.